Corona-Krise: Hier findest du Infos, was du jetzt für dein Unternehmen tun kannst. 😷
Der Lexware Flopcast.

Der Lexware Flopcast - Was du von gescheiterten Unternehmen lernen kannst.

Aller Anfang ist schwer. Und nicht immer sind Ideen und Innovationen von Erfolg gekrönt. Manchmal scheitern diese auch und lassen Träume wie eine Seifenblase platzen. Man wird als Verlierer abgestempelt, verliert den Mut und traut sich nicht, nochmal von vorne zu beginnen. Warum Scheitern aber noch lange nicht das Aus bedeuten und man Rückschläge als Chance sehen sollte, hat Lexware deutsche Unternehmer und Unternehmerinnen gefragt. Und sie standen Rede und Antwort, sprachen über Fehler und Probleme, aber vor allem darüber, wie sie wieder einen Weg an die Spitze gefunden haben. Lass dich inspirieren und erfahre mehr über die persönlichen (Miss-)Erfolgsgeschichten von deutschen Gründern und Gründerinnen.

Monique Hoell: „Scheitern gibt es nicht!“

Heute steht Monique Hoell mit HelloBody ganz oben in den Sozialen Netzwerken. Denn sie hat es geschafft, mit gezielten Influencer Marketing ihre Beauty-Produkte gewinnbringend zu vermarkten. Doch für diesen Erfolg musste sie zunächst einiges einstecken. Mit ihrem Startup Sixtyone Minutes sollte einfache Alltagsaufgaben erleichtern, bei der „Höhle der Löwen“ fand die Idee wenig Anklang. Trotzdem machte sie weiter und fand Investoren. Als diese absprangen, stand sie vor dem Aus ihres Startups. Wie Sie dann mit HelloBody durchgestartet ist, verrät sie im Flopast.

Zum Flopcast
Foto Monique Hoell
Foto Daniel und Markus Freitag

Daniel und Markus Freitag: Gute Ideen und schlechtes Timing

(Fast) jeder kennt die kultigen Taschen aus LKW-Planen. Doch bis die beiden Gründer sich zu erfolgreichen Unternehmern hochgearbeitet hatten, vergingen einige Jahre - geprägt von Flops. Warum noch nicht einmal eines der ersten Kamera-Handys Erfolg bringen sollte, und wie sie es geschafft haben, heute ganz oben zu stehen, erzählen sie im Podcast.

Zum Flopcast

Waldemar Zeiler: „Ich bin ein Riesen-Fan vom Scheitern!“

Waldemar Zeiler gründet schon zu Schulzeiten und ist bereits während seinem Studium an sieben Startups beteiligt. Er beginnt jedoch, alles zu hinterfragen und geht mit dem Rucksack auf Reise durch Südamerika. Dort erwacht die Idee für einhorn Kondome. Wie er mit veganen bunten Kondomen inzwischen super erfolgreich geworden ist und warum er Scheitern wichtig findet, erfährst du im Flopcast.

Zum Flopcast
Foto Waldemar Zeiler
Foto Jasmin Taylor

Jasmin Taylor: „Es war ein Alptraum!“

Eigentlich verkauft Jasmin Taylor mit JT Touristik Traumreisen. Ihre Unternehmensgeschichte gleicht jedoch eher einem Alptraum. Denn: Die Insolvenz ist unausweichlich. Nachdem sie mit ihren Luxusreisen in die Vereinigten Arabischen Emirate super erfolgreich wurde, macht ihr die Air-Berlin-Pleite einen Strich durch die Rechnung. Eine Welt bricht für die junge Unternehmerin zusammen. Was sie daraus gelernt hat und wie es ihr damit heute geht, erfahrt ihr im Flopcast.

Zum Flopcast

Jetzt alle Folgen des Lexware Flopcast anhören!

Du willst noch mehr von den Stolpersteinen und Misserfolgen deutscher Unternehmer hören? Dann schau dir an, welche erfolgreichen Gründer und Gründerinnen ihre Geschichten im Lexware Flopcast noch mit uns teilen!

Zu allen Flopcast-Folgen
Rakete Icon Lexrocket
Rakete mit Feuer Icon